Home

Ihre Meinung

Weinroute

Strände

Shopping

Restaurants

Sight Seeing

Cape Province

Links

 

 

 

 

 

 

 

KAPSTADT / KAAPSTAD

Kapstadt - das schönste Ende der Welt ?

 

Kapstadt wurde 1652 von Jan van Riebeek, als älteste Stadt Südafrikas gegründet. Aufgrund der geographischen Lage entwickelte sich Kapstadt schnell zu einem Anlaufpunkt für vorbeikommende Handelsschiffe aus aller Welt und bis heute resultiert ist es die besondere Gastfreundschaft, für die Kapstadt so berühmt ist.

Zusammen mit dem Tafelberg gehört Kapstadt zweifellos zu den schönsten Städten der Welt. Aber auch die vielen Möglichkeiten einer Großstadt und den weiteren Naturschönheiten, die Kapstadt zu bieten hat, macht es zum schönsten Ende der Welt.

Selbst war ich schon mehrfach da, zuletzt im Juni 2003. Die Stadt und das Land ziehen mich immer wieder hin. Die Seiten sollen ein paar Anregungen und Tips für einen geben. Neben den üblichen Sehenswürdigkeiten, seien auch Restaurants und Weinegüter erwähnt. Vorab eine Möglichkeit der Unterkunft, für diejenigen die neben dem Trubel auch Ruhe und Gemütlichkeit schätzen. www.heimkehrwieder.co.za Buchungen sind bitte unter folgender e-mail Adresse ier@worldonline.co.za erbeten, gesprochen werden Deutsch, English, Afrikaans und Zulu.

Sehenswürdigkeiten:
(oder 10 Gründe für das Schönste Ende der Welt)

  • Table Mountain
    Der Berg (1087 m) an dem man nicht vorbeikommt. Ob man den einzigartigen Blick von oben auf Kapstadt geniessen will oder bei Sonnenuntergang einen Sun Downer am Bloubergstrand mit dem Blick auf den Tafelberg nehmen will, immer ist er im Blickpunkt des Besuchers.
  • Green Market Square
    Mitten in Down Town Kapstadt liegt dieser alte Marktplatz, der heute ein Flohmarkt Afrikas ist. Hier gibt es Alles, was man sonst an der Straße billiger bekommt. Auf jeden Fall muß man im Cafe Le Petit Paris bei einem Cafe au lait dem Trubel zu sehen.
  • Victoria and Alfred Waterfront
    Tagsüber oder Nachts hier ist immer was los, Geschäfte, Restaurants und Clubs hier findet jeder was.
  • Signal Hill
    Der 350 m hohe Berg lädt nachts zu einem phantastischen Blick über Down Town Kapstadt ein.
  • Cheapman´s Peak
    Die Serpentinenstraße führt an steilen Abhängen von Hout Bay nach Noordhoek, dabei hat man immer den Blick auf das Meer.
  • Bloubergstrand
    Man nehme die R 27 und geniesse den Sonnenuntergang mit dem Blick auf den Table Mountain, anschließend sollte man in die zahlreichen Restaurants gehen die entlang der R 27 sind.
  • Camps Bay
    Hier lohnt sich neben dem bekannten Strand auch ein Besuch im Club La Med.
  • Kaap Die Goeie Hoop
    The place where Two Oceans meet, stimmt zwar nicht ganz, aber das Nature Reserve bietet neben den Bekannten auch die Möglichkeit Tiere ( Ostrich, Baboons etc. ) zu sehen.
  • Simon´s Town
    Im Boulders National Park kann man die einzigen Pinguine auf dem Afrikanischen Kontinent besuchen.
  • Hout Bay
    Nach einem ausgiebigen Sun Downer am Landudno Beach sollte man bei der Vorliebe für Fisch das Fisherman´s Warf in Hout Bay aufsuchen. Neben dem ausgezeichneten Fisch besticht hier vor allem die Garlic Sauce die dazu gereicht wird.